Unterstützung eines KI-Workshop von Herrn Thies am 23.8.2019 an der Goetheschule Wetzlar.

Der Projekttag am 23. August 2019 an der Goetheschule in Wetzlar wurde unter dem Titel „Gesellschaft 2030“ durchgeführt. Ausgehend von der Durchdringung vieler Lebensbereiche durch Digitalisierung und durch KI (Künstliche Intelligenz) wurden unterschiedliche Fragestellungen in mehreren Workshops aufgegriffen:

  • Wie vielfältig kann die Digitalisierung / Künstliche Intelligenz unser Leben verändern?
  • Welche Chancen und welche Gefahren bieten sich durch diese Entwicklungen?
  • Steuert der „Fortschritt“ unsere Gesellschaft oder gestaltet die Gesellschaft den Fortschritt?
  • Welche gesellschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen müssten diskutiert werden, wenn wir nicht zum bloßen Reagieren gezwungen sein wollen?
  • Welche Entscheidungen müssen in der Verantwortung des Menschen bleiben?

Herr Thies wurde für den Workshop „Öffnen wir mit KI die Büchse der Pandora?“ eingeladen und unterstützte den Workshop durch sein Referat und durch Diskussionsbeiträge.

(KhT)